Tag Archives: expiry

Checkliste – Vom Bedarf zum Code

Adam Greco ist für mich nachwievor der beste Blogger in unserer Branche. Warum? Weil seine Artikel eine wirklich gute Struktur haben: Problem erklären (und zwar aus Sicht des business), Lösungsansatz skizzieren, zeigen was hinten rauskommt, Notizen. Weil ich das Format mag, habe ich es auch schon ab und an benutzt, zumindest habe ich es versucht.… Read More »

„Wie erkläre ich XYZ?“

Es ist sicher kein Geheimnis, daß unsere Branche noch recht jung ist, vorsichtig ausgedrückt. Während wirklich jeder weiß, was ungefähr die Zahl der „PS“ bei einem Auto bedeutet, muß man im Digitalen Marketing eigentlich jedesmal wieder jeden Quatsch auf’s Neue erklären. Und bevor jetzt irgendwer hier „GENAU!“ denkt und sich besser fühlt: Selbst innerhalb unserer… Read More »

Mehr über eVars

Ich glaube ich habe schon zu lange nicht mehr über eVars geschrieben. Man kann vermutlich beliebig viele Artikel über eVars machen, selbst wenn man sich vornimmt, sich nicht zu wiederholen. Bloggerparadies. Persistenz Jeder Leser dieses Blogs sollte wissen, daß eVars persistent sind, d.h. sich über einen Hit hinaus merken, welchen Wert sie haben. Das ist… Read More »

Einkaufen mit props und eVars

(Ein wunderschöner Titel, vorgeschlagen von meiner Kollegin Kirsten Knippschild. Danke dafür!) Es gibt nicht viele Menschen, die verstehen was „prop“ und „eVar“ bedeutet, beziehungsweise was der Unterschied ist. Selbst in unserer Branche gibt es recht wenige. Und noch schlechter sieht es aus, wenn man jemanden sucht, der das erklären kann. Mir persönlich hat das vor… Read More »

Tip: Kohortenanalyse

„In der Soziologie sind Kohorten Jahrgänge oder Gruppen von Jahrgängen, die der Abgrenzung von Bevölkerungsgruppen dienen.“ sagt Wikipedia zur Kohortenanalyse. Für uns im Digitalen Marketing sind Kohorten interessant, z.B. wenn man sich Fragen stellt wie „Was ist eigentlich aus den ganzen Benutzern geworden, die sich letztes Jahr angemeldet haben als wir den iPad verlost hatten?“… Read More »

Zwei neue Metriken in SiteCatalyst 15

SiteCatalyst entwickelt sich stetig weiter, und zwar in Form sogenannter „MRs“, „Maintenance Releases“, die üblicherweise gegen Ende des Monats ausgerollt werden. Oft sind das Bugfixes oder kleinere Änderungen, manchmal sind größere Änderungen dabei. Das „MR“ am 31. Mai brachte zwei neue Metriken, um die es heute gehen soll. Bounce Rate Bounce Rate war lange Zeit… Read More »

Campaign Stacking – Multichannel analysieren

Das Problem: Wer neue Besucher auf seine Webseite ziehen möchte, nutzt im Idealfall eine ganze Reihe verschiedener Marketingkanäle: SEM, SEO, Email, Social Media, Banners, Affiliates, … Mit zunehmender Anzahl Kanäle wird es irgendwann schwierig, den Marketingetat effizient zu verteilen. Insbesondere wenn verschiedene Teams für jeweils einen Kanal zuständig sind, entbrennt oft ein Gerangel darum, wer… Read More »

Nochmal eVars und Events

Success Events und eVars benutzt man gemeinsam. Die Werte in einer eVar werden im Report aufgelistet und die Success Events kann man als Metriken einsetzen. Vielleicht sollten wir das nochmal im Detail beschreiben, denn es dürfte nicht jedem auf Anhieb klar sein, wo die Verbindung zwischen beiden besteht. Nehmen wir als Beispiel einfach mal eine… Read More »

Counter eVars

In den Artikeln über eVars und Success Events haben wir beschrieben, daß diese zwei Grundbausteine dazu gedacht sind, wichtige Aktionen der Benutzer auf der Website abzubilden und herunterzubrechen. Das Beispiel dort war eine Subscription für zwei Newsletter, für die wir den Newsletternamen in eine eVar und die eigentliche Subscription Aktion mit einem event getrackt hatten.… Read More »

Was bedeutet „Conversion Variables sind persistent“?

SiteCatalyst unterscheidet grundsätzlich zwischen traffic variables und conversion variables. Beide werden benutzt, wenn man Metriken segmentieren will, man schreibt dazu üblicherweise Werte in die Variablen, und SiteCatalyst zählt diese Werte. Warum gibt es zwei verschiedene Typen von Variablen? Zwei Gründe: benutzt man unterschiedliche Metriken. Page Views, Visits und Visitors kann man mit traffic variables segmentieren.… Read More »