Quick Tip – Visits Metrik im Referrers Report

Was mir öfter passiert: Kunde fragt „Hey, Jan, wie bekomme ich eigentlich xyz?“ und ich denke „Hä? Einfach …“. Genaueres Hinsehen zeigt dann zu meiner Überraschung, dass es nicht so ist, wie ich mir das vorstelle. Geht Euch auch so, oder? ODER? Frischeste Begebenheit dieser Klasse war, als ich gefragt wurde, wo denn eigentlich im… Read More »

Event Serialisierung? Pfff!

Als ich dieses Blog aus der Taufe hob, war eins meiner erklärten Ziele, all diese wundervoll hilfreichen Postings aus Adam Grecos Feder zu übersetzen. Bis heute habe ich dabei einige Artikel geflissentlich übersehen, z.B. den über Event Serialization. Bei der Event Serialization geht es darum, dass man Success Events manchmal nicht bei jedem Auftreten einer… Read More »

Komplexität in den Zeiten der Integrationen

Definition: „KGL“ Die „KGL“ ist eine Einheit die beschreibt, wie komplex eine Lösung ist oder empfunden wird. „Komplexität der Gesamtlösung“. Definition: „KGLmax“ Die „KGLmax“ beschreibt, wie komplex eine Lösung höchstens sein darf, damit die damit arbeitende Person sie noch beherrschen kann. Bis vor kurzem war ich immer davon ausgegangen, dass man als Consultant gut daran… Read More »

Analysis Workspace: Analyse ohne Grenzen

Endlich: Ein Gastbeitrag! Von Till Büttner! Ich wünsche viel Spass! Seit gut einem halben Jahr hat Adobe Analytics ein weiteres Add-on namens Analysis Workspace spendiert bekommen. Seit dem sind einige Videos und Howtos dazu erschienen, die erklären was man alles damit anstellen kann bzw. wo sich welche Funktionen verbergen/befinden. Darauf möchte ich heute nicht eingehen, wer… Read More »

Gehirnfitness mit Segmenten

Habe schon lange nichts mehr über Segmente geschrieben, dünkt mich. Das darf nicht sein! Also… Simple Aufgabenstellung: Ich möchte gerne Daten aller Visits, in denen nicht gekauft wurde. Der naive Ansatz: Ein Segment auf Visit-Ebene anlegen mit der Bedingung „Order does not exist“. Leider ist das falsch. Zur Erinnerung: Die Segmentengine in Analytics prüft jeden… Read More »

TDD & Zukunft – auf Deutsch

Eigentlich verweise ich nur sehr ungern auf das andere Blog. Heute habe ich aber zwei Themen, und beide drehen sich darum. TDD auf Deutsch Ich habe letztes Jahr angefangen, über test-driven development in der Webanalyse zu schwafeln. Im Dezember habe ich dann Butter bei die Fische getan und zwei Artikel gepostet, in denen es darum… Read More »

2015 im Rückblick

Die WordPress.com-Statistik-Elfen haben einen Jahresbericht 2015 für dieses Blog erstellt. Hier ist ein Auszug: Ein New York City U-Bahnzug fasst 1.200 Menschen. Dieses Blog wurde in 2015 etwa 6.400 mal besucht. Um die gleiche Anzahl von Personen mit einem New York City U-Bahnzug zu befördern wären etwa 5 Fahrten nötig. Klicke hier um den vollständigen… Read More »

Checkliste – Vom Bedarf zum Code

Adam Greco ist für mich nachwievor der beste Blogger in unserer Branche. Warum? Weil seine Artikel eine wirklich gute Struktur haben: Problem erklären (und zwar aus Sicht des business), Lösungsansatz skizzieren, zeigen was hinten rauskommt, Notizen. Weil ich das Format mag, habe ich es auch schon ab und an benutzt, zumindest habe ich es versucht.… Read More »

Calendar Events benutzen!

Frage: Wer hier benutzt Calendar Events? Ich würde wetten weniger als die Hälfte. Und ich würde wetten, daß etwa die Hälfte gar nicht von deren Existenz weiß. Daher: Calendar Events Calendar Events sind zeitlich gebundene Notizen in Adobe Analytics, die in Reports dargestellt werden, falls ein Report den Zeitraum des Calendar Events überschneidet. Das sieht… Read More »

Ein Tagesausflug in’s Action Land

Ganz kurze Einleitung, falls irgendwer hier es geschafft haben sollte, noch nie vom „action land“ gehört zu haben: Das ist ein Konzept aus dem Buch Web Analytics Action Hero meines Kollegen Brent Dykes. Brent beschreibt unser Tagesgeschäft als Dualität aus „setup land“ und „action land“. Sein Punkt ist, dass wir es i.A. zu wenig darauf… Read More »